Tel: 0761 - 292 800 99 (Di, Do 17-19 Uhr)

Mobbing

Mobbing findet sich (leider) fast überall – ob real existent oder individuell gefühlt. Mobbing zerstört die Motivation, verursacht Stress, macht krank. Das führt zu Arbeitsunfähigkeit, Frustration, Schlaflosigkeit, Depressionen. Allein der wirtschaftliche Schaden beläuft sich jährlich auf viele Milliarden Euro. Die betroffenen Menschen verlieren ihre Gesundheit, ihre Lebensfreude und das Selbstwertgefühl.

Stopp: Nichts geht mehr!

Arbeit ist für die meisten Menschen verbunden mit Anerkennung, Selbstverwirklichung und Zufriedenheit ­– leider nicht für alle.

Wie im falschen Film

Wo Menschen zusammenarbeiten, gibt es immer auch Unstimmigkeiten und Konflikte – das ist normal. Aber wenn Worte als Kränkung empfunden werden, wenn Frustration, Bedrohung und Angst zum Arbeitsalltag gehören – dann ist Mobbing-Alarm!

Ein Teufelskreis

Die Betroffenen verlieren – ihre Motivation und Arbeitskraft, schlimmstenfalls ihre Gesundheit. Die Kolleginnen und Kollegen verlieren – ein angenehmes, positives Betriebsklima. Das Unternehmen verliert – Geld, Reputation und Ausstrahlung. Der Krankheitsstand ist signifikant höher, die Arbeitsergebnisse schlecht. Das spricht sich herum!

Raus aus dem Teufelskreis

Wir, das Beratungstelefon für Mobbing am Arbeitsplatz helfen – anonym und kostenlos.
Ein Anruf genügt: Tel. 0761 - 292 800 99 (Di & Do 17.00 – 19.00 Uhr)

Hier können Sie sich unseren Infoflyer downloaden

Nutzen Sie diese Chance – rufen Sie uns an!

nach oben

Wie wir helfen

Wir sind ein interdisziplinäres Team von fachkundigen Beraterinnen und Beratern: unsere Arbeit ist ehrenamtlich. Uns steht dabei ein professionelles Netzwerk aus dem Rechtswesen, der Psychologie, der Sozialarbeit und der Seelsorge zur Seite. Wir selbst kommen aus verschiedenen Berufen und Branchen. Mit Mobbing haben wir Erfahrung – auch Selbsterfahrung.

In unserem Alltag befassen wir uns als Betriebs- oder Personalräte, als Pädagogen und als Arbeitskollegen mit Mobbing. Wir beraten und unterstützen lösungsorientiert. Um auf dem neuesten Stand zu sein und zu bleiben, nehmen wir regelmäßig an Weiterbildungen teil, so qualifizieren wir uns im Gleichschritt mit der Weiterentwicklung des komplexen Themengebietes Mobbing. Eine gemeinsame, monatliche Supervision hilft uns, schwierige und knifflige Fälle zu meistern und zu verarbeiten. Wir arbeiten und beraten aus Überzeugung: menschenfreundlich, respektvoll, aufmerksam und engagiert – anonym und kostenlos.

Wir setzen auf Aufklärung, Prävention und auf die Hilfe zur Selbsthilfe.

Im persönlichem Gespräch, bei Veranstaltungen, mit Vorträgen und Work-Shops. Für Betroffene, Beteiligte und Interessierte, für Unternehmen und Institutionen. In akuten Fällen sind wir vor Ort. Unser Ziel: eine menschliche, gesunde und sinnstiftende Arbeitswelt.

Wir sind Kooperationspartner der Konflikt-Hotline Baden-Württemberg. Unseren Beratungs-Service gibt es seit 1999, unser Angebot ist unabhängig und nicht-kommerziell.

Wir werden unterstützt und finanziert von:

nach oben

Veranstaltungen

Je früher Mobbing, dessen Ursachen und Wechselwirkungen erkannt werden, desto besser für alle Beteiligten. Aufklärung und Prävention ist ein wichtiger und entscheidender Faktor. Dazu informieren und qualifizieren wir - im persönlichen Gespräch, in Vorträgen und Workshops.

Sprechen Sie uns an, wie wir Sie unterstützen und was wir für Sie tun können.

Arbeit finden, die zu mir passt!

Mit Life/Work Planning (LWP) herausfinden, was Sie können, beruflich wollen und wie Sie dahin kommen. Für Menschen, die Impulse, Anregungen und neue Ideen für ihr Berufsleben wünschen: ob in Form eines Vortrags, eines Tagesseminars oder im Herbst als 12-tägiges Intensiv-Seminar.

Verschiedene Termina ab Fr, 5. Oktober 2018 Ernst-Lange-Haus in Freiburg Veranstaltungsflyer herunterladen

GUT ZU ANDEREN – GUT ZU SICH SELBST

SEMINAR FÜR FRAUEN

Frauen sind in ihren Doppel- und Mehrfachrollen mit unterschiedlichsten Anforderungen konfrontiert und nicht selten an den Grenzen ihrer Belastbarkeit. Eigene Muster erkennen, realisierbare Ziele stecken, Ressourcen ausloten und „gesunde Grenzen“ setzen, sind Themen in diesem praxisorientierten Seminar.

Fr, Fr, 16. – So, 18. November 2018 Studienhaus Wiesneck, Buchenbach Claudia Schweigler / Katja Stange / Maggy Hanser Veranstaltungsflyer herunterladen

Lösungsorientiert statt Ratfixiert - Systemische Beratungsgespräche führen

Wo Ratschläge, Ursachenforschung und Mitgefühl nicht weiterhelfen, bieten lösungsorientierte Ansätze konkrete Anregungen für konstruktive Beratungsgespräche. In diesem Seminar lernen Sie Grundlagen und Methodenkennen, wie Gespräche sowohl für die beratende wie auch die ratsuchende Person befriedigend geführt werden können.

Mo, 12. – Mi, 14. Oktober 2018 Kloster St. Trudpert, Münstertal / Staufen Veranstaltungsflyer herunterladen

KONFLIKTMANAGEMENT UND KOMMUNIKATIONSSTRATEGIEN IM ARBEITSKONTEXT

Das Seminar wendet sich an Fach- und Führungskräfte aller Ebenen, Mitarbeitende im Personal- oder Betriebsrat, Berater*innen, Konfliktbeauftragte im Betrieb und alle Mitarbeiter*innen, die Konflikte lösen müssen oder wollen, um schwierige Situationen konstruktiv gestalten zu können

Mo, 03. – Mi, 05. Dezember 2018 REHA-Klinik Glotterbad, Glottertal Eva Gehring / Johanna Völkle Veranstaltungsflyer herunterladen
nach oben

Infos

Mobbing ist ein schwieriges und komplexes Thema. Für all jene, die sich jetzt damit befassen wollen, hier einige Hinweise:

Infoseiten zum Thema Mobbing

PDF's zum Download

nach oben

Kontakt

MOBBING Kontaktformular

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen oder weiteren Gesprächsbedarf neben der Telefonberatung: Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail - Wir freuen uns!
nach oben

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Sie behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Ihre persönlichen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Die Nutzung dieser Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) jedoch Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte »Session-Cookies«. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Die Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese sind:

Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Quelle: eRecht24
nach oben

Impressum

Herausgeber der Website ist:

  • Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Südbaden
  • Habsburgerstr. 2
  • 79104 Freiburg
  • Tel. +49 761 70863 43
  • Fax +49 761 70863 49

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Gestaltung und technische Umsetzung:

  • agenturwitt
  • Sasbacherstr. 8
  • 79111 Freiburg
  • Tel. +49 761 5562410
  • Fax +49 761 5562411
  • www.agenturwitt.de
nach oben